Skip to content

Programm

+++ bitte tragt eure Resolutionen, Forderungspapiere etc. ins Kongress-Wiki ein +++ weitere Input-GeberInnen (eure ExpertInnen, Studierende, Mittelbau, …) für die Arbeitsphasen (siehe unten) herzlich willkommen, bitte mail an uns +++

Freitag Samstag Sonntag
ab 18Uhr

Ankunft, Orientierung, Verpflegung

20.30 Uhr
Auftaktplenum:

Vorstellung von Vielem

ab 9:00Uhr

Buffet im KUK-Raum

9:30 Uhr
Plenum: Vorstellung der Themenblöcke¹ und Einteilung in AG´s

danach:

Arbeitsphase I

14:30 Uhr

Plenum:

AG-Zwischenberichte

danach:

Arbeitsphase II

gegen 18 Uhr

Abendessen

19 Uhr

Abendplenum

ab ca. 21 Uhr

Open Stage, Kino, etc.

ab 9:00Uhr

Buffet im KUK-Raum

danach:

Weiterarbeit der AGs

13 Uhr

Abschlussplenum: Vorstellung der Ergebnisse, Verabschiedung einer gemeinsamen Resolution,

Gemeinsame Zukunft – Wie geht es weiter? (z.B. Hessenplenum, nächste Etappe, wann sehen wir uns wieder?)

¹) Themenblöcke (Vorschläge des Vorbereitungskreises):

  • Reformen im Bildungssektor [HHG, Bologna u.a. – Problemidentifizierung, Kontextualisierung]
  • Widerstand [Reflexion gegenwärtiger Widerstandsformen (Kritische Unis, Besetzungen/Befreiungen, basisdemokratische Organisationsformen etc.). Was sind erfolgreiche Mobilisierungsversuche? Wo sind Probleme aufgetreten? Handbuch erstellen?]
  • Zur Zukunft des Bildungsstreiks [Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen in Hessen und darüber hinaus (evtl. Aktionsplanung). Zusammenarbeit mit SchülerInnen, LehrerInnen u.a.; Aktionsplanung für den 30.1. in Frankfurt. Vorbereitung einer hessischen Resolution]
  • Eine gemeinsame Resolution der Streikenden Hessens auf den Weg bringen

———————–

Alle Ergebnisse des hessischen Bildungskongresses sollen verschriftlicht und in einem Reader festgehalten und/oder auf dem Wiki online gestellt werden!

Verpflegung: Essen tagsüber frei zugänglich (Brot und so), abends und Sonntagmittag warm, die Vokü ist natürlich vegan

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: